Hallstatt

/ Freitag, 16. Oktober 2020, 13:00 - 16:00
/ http://www.momentum-kongress.org

Momentum – ein Kongress, der Politik und Wissenschaft zusammenbringt

Die Mission – sozialen Fortschritt vorantreiben

Wissenschaft, Politik und Praxis verbinden und verändern – das ist das Ziel von Momentum. Jeden Herbst treffen rund 250 WissenschaftlerInnen, politisch Engagierte, Studierende und Menschen, die in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen arbeiten beim Momentum-Kongress im UNESCO Weltkultuerbeort Hallstatt in Oberösterreich zusammen. Dort lassen sie drei Tage lang die Köpfe rauchen und diskutieren über Themen wie Verteilungsgerechtigkeit, Organisationsformen von Interessensvertretungen, digitale Demokratie, neue Arbeitsformen, Migrationsentwicklung oder die Weiterentwicklung von Bildungs- und Gesundheitssystem. Momentum versteht sich als kritische Ideenschmiede, in der progressive Visionen, neue Impulse und praxistaugliche politische Lösungen entwickelt werden, die dem sozialen Fortschritt vorantreiben. Zum Mitmachen sind alle eingeladen, die etwas zu sagen haben, oder sich neue Denkanstöße holen wollen. Dabei zählt das Argument, nicht Titel oder Background. Mit den Ergebnissen aus den Beiträgen, Diskussionen und Erfahrungsberichten will Momentum Anregungen für Politik und Praxis liefern und so die Welt ein Stück gerechter zu machen.

 

Alle weiteren Informationen zur Einreichung und dem Ablauf des Kongresses findet ihr auf der Website, wo ihr euch auch gleich online anmelden könnt.

 

Wir freuen uns, wenn ihr heuer mit dabei seid.