Forschungsassistenz (Research Assistant) 20-30h, befristet

Letzte Aktualisierung: 04.07.2024

Ideen und Ziele

Das Momentum Institut ist ein unabhängiger Think Tank, dessen Forschungsfragen sich an den sozialen und wirtschaftlichen Interessen „der Vielen“ orientieren. Wir zeigen konstruktive Perspektiven für eine nachhaltigere und gerechtere Gesellschaft – auf Basis fundierter Analysen. Wir arbeiten fakten- und lösungsorientiert und vermitteln zwischen Politik und Wissenschaft, Zivilgesellschaft und sozialen Bewegungen. Wir übersetzen Konzepte aus dem Wissenschafts- und Politjargon in verständliche Sprache und verbreiten sie crossmedial.

Im Rahmen Deiner Tätigkeit unterstützt Du unser wissenschaftliches Team in den Themenbereichen Wirtschafts- und Sozialpolitik als Forschungsassistenz.

Aufgaben

    • Selbständiges Recherchieren und Verfassen von mehrseitigen Policy Briefs und kürzeren Factsheets zu Themen der Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpolitik
    • Ad-Hoc Recherchen zu wissenschaftlichen Fakten und wirtschaftspolitischen Themen
    • Rechercheergebnisse in Zusammenarbeit mit Medienfachleuten des Instituts kommunikativ aufbereiten (Social Media, Website)
    • Aufbereiten und Auswertung von Daten aus diversen öffentlich verfügbaren Datenbanken
    • bei entsprechender Vorqualifikation: Eigenständige Betreuung eines Forschungsthemas und eigenständige Forschungsarbeit

Gewünschte Qualifikation

    • Abschluss (oder nahe Abschluss) eines sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiums (Bachelor/Master)
    • Forschungserfahrung erwünscht, aber keine Voraussetzung
    • Fähigkeit zum selbstständigen Verfassen von diversen Texten auf Deutsch
    • Erfahrung und Freude beim Arbeiten mit Zahlen (Excel, andere statistische Software wie R, Matlab, Stata, etc..)
    • Interesse an und Verständnis der wirtschafts- und sozialpolitischen Debatte in Österreich und Bereitschaft, an ihr im Rahmen des Instituts mitzuwirken
    • Vorhandene Kenntnisse im Bereich ökonometrischer Methoden oder in einzelnen Themenfeldern wie Wohnen, Pensionen, Soziales, Arbeitsmarkt, Steuer- und Budgetpolitik, Verteilung bitte bei der Bewerbung angeben

Arbeitsumgebung und Organisatorisches

    • Enge, informelle Zusammenarbeit in einem kleinen Team bestehend aus Wissenschaftern und Medienfachleuten
    • Flexible Arbeitszeiten, wöchentliche Arbeitszeit von 20 – 30 Stunden
    • Vertragsdauer: 5 Monate
    • Gehalt: je nach Vorqualifikation, brutto mind. 1.300 Euro (20h)
    • Arbeitsbeginn: 1. September oder nach Vereinbarung

Bewerbung

Bewerbungsunterlagen per Mail bitte bis 15. Juli 2024 an office@momentum-institut.at inklusive

    • Curriculum Vitae
    • Wenn vorhanden:
      a. Ausgewählte Arbeiten (z.B. Auszug aus einer Seminar-, Bachelor-, oder Masterarbeit)
      b. Name und E-Mail einer Referenz, die Momentum Institut kontaktieren darf (Wissenschafter:in, Professor:in, sonstiges)

Und sonst?

Du hast noch Fragen? Immer her damit: Unter office@momentum-institut.at stehen wir dir zur Verfügung.