Publikationen

Weltfrauentag: Österreichische Familienpolitik verstärkt Geschlechterungleichheit
Familienpolitik
Lisa Hanzl 4. März 2020

Die österreichische Familienpolitik verstärkt die Geschlechterungleichheit: das ist das Ergebnis einer aktuellen Kurzanalyse von Philip Rathgeb (Uni Konstanz) und Tobias Wiß (JKU Linz) für das Momentum Institut. Die Aufteilung von Erwerbs- und Familienarbeit ist eben keine rein persönliche Entscheidung. 

Ich bin einverstanden, einen regelmäßigen Newsletter zu erhalten. Mehr Informationen: Datenschutz.