Herbstlohnrunde: Arbeitnehmer:innen dürfen nicht die Krisenverlierer sein