Weltfrauentag 2023: Die Benachteiligungen der "anderen" Bevölkerungshälfte